Süßkartoffel-Waffeln mit Avocado und porchiertem Ei
Zubereitungszeit
1 Std. 10 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
 
Gericht: Breakfast
Portionen: 4 Personen
Autor: Su Song
Zutaten
  • 2 mittelgroße Süßkarttoffeln
  • 6 Eier
  • 50 g Parmesan
  • 1/2 Apfel
  • 4 EL Vollkornmehl oder Buchweizenmehl (glutenfrei)
  • 1 EL Kürbiskernmehl kann auch durch 1 weiteren EL Mehl ersetzt werden
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss
  • 2 Avocados
  • 1 EL Bratöl
  • Salz
  • Pfeffer
Anleitungen
  1. Die Süßkartoffeln waschen und der Länge nach halbieren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Die Süßkartoffeln auf das Backblech legen und im Ofen für ca. 40 Minuten backen. 

  2. Wenn die Süßkartoffeln weich gebacken sind, das Fleisch auskratzen und in eine Schüssel geben und zerdrücken. 

  3. Den halben Apfel schälen und fein reiben. Den Parmesan ebenfalls reiben.

  4. Beides zusammen mit dem Mehl, Kürbiskernmehl, Paprikapulver, Muskat, Salz und Pfeffer in die Schüssel zum Süßkartoffelmus geben. Alles zusammen gut zu einem Teig verrühren. 

  5. Das Waffeleisen mit Bratöl einfetten und zwei große Esslöffel des Teiges auf die Mitte des Waffeleisens geben, das Waffeleisen schließen und die Waffel goldbraun backen. 

  6. Die Avocado entkernen und in lange Streifen schneiden, das Ei porchieren. 

  7. Die Waffel auf einem Teller anrichten, die Avocadostreifen auf der Mitte verteilen, das porchierte Ei darauf geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zuletzt Parmesanflocken drüber streuen. 

  8. Guten Appetit!