Vegane Thai Curry Suppe
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
 
Portionen: 4 Personen
Autor: Rebecca Hoffmann
Zutaten
  • 300 g Süßkartoffel
  • 1 mittlere Kartoffel
  • 2 Stangen Pakchoi
  • 80 g Spinat
  • 1 TL frisch geriebenen Ingwer
  • 1 rote Chili
  • 2 EL Thai Curry Paste
  • 2 EL Knoblauchöl (alternativ 1 Knoblauchzehe)
  • 1 EL Kokosöl oder anderes Pflanzenfett
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 200 g Vermicelli-Nudeln (Braune-Reis-Nudeln)
  • 2 TL Reissirup (alternativ brauner Zucker)
  • 60 g Cashews
  • 1 Limette
  • ½ Bund frischer Koriander
Anleitungen
  1. Zuerst alles vorbereiten, damit es dann schneller geht. Ingwer schälen und fein reiben. Süßkartoffel und Kartoffel schälen und in mittlere bis kleine Würfel schneiden. Pak Choi waschen und die Stängel in kleine Stücke schneiden, Blätter trennen und ebenfalls grob hacken. Getrennt beiseite legen. Koriander grob hacken. Chili in feine Ringe schneiden. Limette achteln. 

  2. In einem großen Topf Knoblauch- und Kokosöl erhitzen. Ingwer und Curry Paste hinzufügen und bei mittlerer Hitze für 1 - 2 Minuten anbraten. Chili hinzufügen. 

  3. Süßkartoffel, Kartoffel und die Stängel vom Pak Choi hinzugeben und kurz andünsten. Anschließend die Gemüsebrühe hinzufügen und alles zum Kochen bringen. Danach für ca. 5 - 7 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. 

  4. In der Zwischenzeit die Nudeln zubereiten. Dazu in einem weiteren Topf Wasser aufsetzen und sobald es kocht, die Nudeln hinzufügen. Für 2 - 3 Minuten kochen lassen und anschließend durch ein Sieb abgießen und bei Seite stellen.

  5. Cashews in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Stufe goldbraun rösten. Herausnehmen und beiseite stellen.

  6. Sobald die Kartoffeln gar sind, die Kokosmilch und den Reissirup hinzufügen und alles gut umrühren. Zuletzt den Spinat und die Blätter vom Pak Choi hinzugeben. 

  7. In Tellern die Nudeln anrichten und die Thai Curry Suppe darüber geben. Mit frischem Koriander und den Cashews bestreut und einigen Limettenspalten servieren.