Djahé – die neue Ingwer-Limonade nach indonesischem Familienrezept

djahé shoot

Djahé heißt Ingwer auf Indonesisch und Ingwer ist auch der Hauptbestandteil der neuen Limonade aus Düsseldorf. Justin Darmawan, der Hersteller des neuen Erfrischungsgetränks stammt aus einer indonesischen Familie, die lange Zeit ein indonesisches Restaurant in Köln betrieben hat. In diesem Restaurant wurde die Rezeptur von Djahé entwickelt und fand großen Anklang unter den Gästen. Diese Popularität hat Justin, der derzeit noch Logistik in Lemgo studiert, dazu bewegt, die Limonade professionell herzustellen und auch in Flaschen abgefüllt zu verkaufen.

Seit März diesen Jahres ist Djahé nun erhältlich – allerdings vorerst nur in ausgewählten Restaurants in Köln und Düsseldorf. In welchen Restaurants die Limo genau erhältlich ist, haben wir unten für euch aufgelistet.

Scharf und erfrischend

Ich durfte die Limo direkt nach der Fertigstellung der ersten Produktion probieren und war direkt begeistert. Der Ingwer-Gehalt der Limonade liegt bei rund sieben Prozent, wodurch der Geschmack der Wurzel sehr dominant ist. Da ich großer Ingwer-Fan bin, fand ich diesen starken Geschmack sehr gut. Das Getränk schmeckt dadurch direkt gesund und belebend. Da für die Herstellung von Djahé nur mit Bio-Zutaten gearbeitet wird, ist sie auch für eine Limonade ziemlich gesund – abgesehen von dem Zucker, der beinhaltet ist. Durch die Schärfe wirkt die Limo zusätzlich erfrischend und aufmunternd.

Nachdem die diversen Mate-Limonaden mittlerweile ihren Trend-Zenit überschritten haben, bietet Djahé eine willkommene Abwechslung zu Bionade, Proviant und Co. Wir werden sehen, ob die Limo aus Düsseldorf pünktlich zur Open-Air-Saison auch ihren Weg nach Berlin finden wird.

Djahé ist derzeit erhältlich bei:

Köln:

GadoGado
Sushi Ninja
Bali Restaurant
Café Vreiheit

Düsseldorf:

Kwadrat
Oma Erika
Restaurant Primitivo
Café Hüftgold

 

 

One Comment

  1. Pingback: Fraeuleinchen testet: DECIDER - das Getränk für Sommerabende

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*