Khichari – Ayvurvedisches Wohlbefinden in einer Schale

Heute gibt es den ayurvedischen Klassiker Khichari. Für dieses Gericht gibt es wohl genauso viele Schreibweisen wie Zubereitungsarten. Schaut sonst auch mal unter Khichdi oder Khichadi. Eines gemein ist aber, dass Reis mit Mung-Dal – also halben geschälten gelben Mungbohnen – gemischt werden. Das Besondere an dem Gericht ist nämlich, dass es auf alle drei Doshas (Pitta, Kapha, Vata) ausgleichend und entgiftend wirkt. Es wird daher oftmals als eine Art kräftigende Schonkost eingenommen und kann mit verschiedenem Gemüse abgewandelt werden. Besonders bekömmlich sind natürlich Möhren und Fenchel.

Auch lässt sich eine größere Menge vorkochen, so dass man auch am nächsten Tag dann davon noch essen kann. Es ist wirklich super einfach und erinnert fast ein bisschen an eine Art indisches Risotto.

Je nachdem welches Gemüse und Gewürze du deinem Khichari hinzufügst, kannst du die Wirkung verändern. Ich fand es wirklich sehr lecker und habe direkt die reinige Wirkung auch gespürt. Und wer mag nicht schnelle Gerichte in der Küche zaubern, die sich sogar für Meal-Prep eignen.

Wer mag kann natürlich den Koriander gegen frischen Basilikum oder Petersilie tauschen, wenn ihr kein Koriander mögt.

Khichari
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
 
Autor: Rebecca Hoffmann
Zutaten
  • 100 g Basmatireis
  • 180 g gelbe halbierte Mungbohnen (Mung Dal)
  • 2 Möhren
  • 1/2 Fenchel
  • 1 Stück Ingwer
  • Chiliflocken (nach Belieben)
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL Senfkörner
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 2 TL Kokosöl
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 frische Zitrone
  • 1/2 Bund frischer Koriander
Anleitungen
  1. Reis und Bohnen gut waschen.

  2. Gemüse waschen und klein würfeln. Gewürze im Mörser zermahlen.

  3. Kokosöl oder anderes Bratfett in einem großen Topf erhitzen. Dann die Gewürze darin bis auf das Kurkuma anrösten. 

  4. Das Gemüse hinzufügen und kurz anschwitzen. Anschließend die Reis-Dal-Mischung hinzufügen. 

  5. Etwa 500 ml Wasser aufgießen, alles umrühren und bei mittlerer Hitze zum Köcheln bringen. 

  6. Salz hinzufügen und alles zugedeckt für etwa 30 Minuten simmern lassen. 

  7. Sobald das Khichari schön cremig ist (ähnlich wie Risotto) mit Salz und Zitronensaft abschmecken und frisch gehacktem Koriander servieren. 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.