Sonntagsgericht – gegrillter Pfirsich mit Matcha-Mascarpone-Creme

Ich habe es getan! Ich habe mir endlich einen langen Wunsch erfüllt und mir einen Webergrill gekauft (keine bezahlte Partnerschaft)! Seit 2 Jahren wohne ich nun in meiner Wohnung, der ein Balkon zugehörig ist und seit meinem Einzug hatte ich mir vorgenommen, einen Grill zu kaufen. Wie es dann aber immer so ist, verschiebt man den Kauf von Woche zu Woche und schwupp die wupp ist der Sommer auch schon wieder um.

Auch dieser Sommer wäre fast wieder so vorbeigezogen, ohne mir einen Grill zu bescheren. Aber vor 2 Wochen bin ich endlich in den Weberstore getappst und habe mir einen Gasgrill gekauft, und mir ein frühzeitiges Weihnachtsfest beschert! Seitdem wurde schon fleißig gegrillt und ich bete zu Petrus, dass er uns noch ein paar Wochen mit seinen Sonnenstrahlen auf dem Balkon beglücken möge.

Das heutige Sonntagsgericht kommt auch vom Grill. Allerdings ist es ein Dessert. Und zwar das einfachste dieser Welt und trotzdem super lecker: gegrillte Pfirsiche mit Matcha-Mascarpone-Creme.

Damit gelingt euch die Krönung jeder BBQ Party!

gegrillter Pfirsich mit Matcha-Mascarpone-Creme
Zubereitungszeit
20 Min.
 
Portionen: 4 Personen
Autor: Su Song
Zutaten
  • 4 Pfirsiche
  • 150 g Mascarpone
  • 1 TL Matcha Pulver
  • 1 Limette
  • 3 TL Honig
  • 8 Brombeeren
  • 16 Heidelbeeren
  • Basilikumblätter zur Garnitur
Anleitungen
  1. Die Pfirsiche halbieren und den Kern entfernen. Die Pfirsichhälften auf dem Grill (am besten abgedeckt) für ca. 10-15 Minuten grillen, sodass sie schön weich sind. 

  2. Die Schale der Limette raspeln und mit der Mascarpone vermengen. Honig dazu geben, Matche-Pulver reinsieben und alles zusammen gut verrühren. 

  3. Die Pfirsiche vom Grill nehmen und mit einem Löffel der Mascarpone-Creme füllen. Je mit einer Brombeere, zwei Heidelbeeren und Basilikumblättern garnieren. 

  4. Etwas Matche-Pulver mit einem Sieb drüber streuen. 

  5. Guten Appetit!

Tags: × × ×

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.