Sonntagsgericht: Herzhafte Pfannkuchen mit Lachs und Rucola

Das heutige Sonntagsgericht ist eine einfache aber raffinierte Lunch-Idee. Wenn man mal nicht so viel Zeit hat, großartig zu kochen und dennoch nicht nur auf eine Stulle zurückgreifen möchte, sind diese Pfannkuchen mit Lachs und Rucola im Nu gemacht! Und sättigen tun sie auch.

Auf geht’s auch schon zum Rezept.

 

Drucken
Herzhafte Pfannkuchen mit Lachs und Rucola
Portionen: 4 Portionen
Zutaten
  • 200 g Lachsfilet
  • 50 g Rucola
  • ½ Bund Frühlingszwiebeln
  • 200 g Mehl
  • 70 g Polenta
  • 4 Eier
  • 400 ml Milch
  • 20 g Butter
  • 100 g Saure Sahne
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL Dillspitzen
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz
Anleitungen
  1. Die Eigelbe vom Eiweiß trennen und die Eigelbe mit der Milch, dem Mehl, der Polenta und etwas Salz und Pfeffer in einer Schüssel mit einem Schneebesen gut verrühren. Den Teig ca. 30 Minuten ziehen lassen. 

  2. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln waschen und von kaputten Stellen und den Enden befreien und quer halbieren. 

  3. Den Lachs in ca. 4-5cm lange und 2cm breite Streifen schneiden. 

  4. Den Rucola waschen und zur Seite stellen. 

  5. Die Schale der Zitrone abreiben, den Saft der Zitrone auspressen und mit dem Ahornsirup, Olivenöl und Salz und Pfeffer vermengen. 

  6. Die Hälfte des Zitronendressings in eine andere Schüssel geben und mit der Sauren Sahne und dem Dill vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

  7. Wenn der Teig durchgezogen ist, etwas Butter in der Pfanne erhitzen und eine Kelle des Teiges in die Pfanne geben. 

  8. 4 Frühlingszwiebeln auf den Teig legen und mit reinbraten. Wenn der Teig auf der unteren Seite gold / braun wird, den Pfannkuchen einmal wenden und auch von der anderen Seite gold / braun anbraten. 

  9. In einer anderen Pfanne etwas Bratöl erhitzen und die Lachstreifen mit dem Rest der Zitronenmarinade anbraten. 

  10. Den Pfannkuchen mit der Frühlingszwiebel-Seite nach oben auf einen Teller legen, etwas Rucola darauf verteilen, 4-5 Lachsstreifen oben drauflegen und das Zitronen-Saure-Sahne-Dressing oben drüber geben. 

Tags: × × × ×

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*