Zuhause im BRLO Brwhouse

BRLO Brwhouse

Über das Craft Beer von BRLO haben wir ja bereits vor einer Weile schon mit Gründerin Katharina gesprochen. Nun hat BRLO auch ein richtiges Zuhause am Gleisdreieckpark gefunden und wir waren zur Eröffnung und zu einem Presselunch vor Ort. Klar bekommt man bei so einem Event auch allerhand Fakten mit an die Hand und spannend ist es auf jeden Fall, wenn man immer wieder an der Baustelle vorbei gefahren ist und sich einfach nicht vorstellen konnte, was die mit solchen Überseecontainern alles machen können. Im Sommer 2016 konnte man im Gleisdreieck noch in einem temporären Biergarten speisen und BRLO Biere genießen und den Bauarbeiten zuschauen. Ab Herbst hieß es dann Dauerbaustelle.

Wie BRLO sein Zuhause fand

Verantwortlich für Konzept und Bau sind die Architekten von GRAFT. Aus insgesamt 38 Überseecontainern haben sie das Zuhause für das BRLO Brwhouse erschaffen und bieten mit diesem außergewöhnlichen Baukonzept nun Platz für etwa 140 Gäste. Schwarz und dunkel gehalten mit Blick direkt in die hauseigene Brauerei kann man hier die BRLO Biere, aber auch wechselnde lokale und internationale Sorten verköstigen. Der Bau überzeugt mit super Sound, vielen grafischen Linien, schlichten Stühlen und passend für ein Brauhaus mit dunklen massiven Holztischen. Für das Innendesign verantwortlich ist übrigens NOVONO und diese Stühle sind echt ein Hingucker und haben es mir angetan. Da muss ich wohl noch mal nachhaken.BRLO 17

Trotz Container und dem Einsatz von viel Metall kann man sich hier wohl fühlen. Man bekommt direkt das Gefühl „verdammt das Ding will ich mal für ein Event mieten“. So schafft es das BRLO Brwhouse, dass man sich direkt wie zu Hause fühlt, obwohl es an sich nichts wirklich wohnliches hat. Das liegt wohl in der Kombination aus gekonnt gesetztem Licht, gutem Bier (und ich bin nun wahrlich keine Bierliebhaberin) und fantastischem Essen.BRLO 16

Feine Küche von Chef Ben Pommer

In den Genuss der Gerichte von Ben Pommer bin ich sogar schon vor den beiden offiziellen Events gekommen, als das Brwhouse noch Baustelle war und Ben uns zum Geburtstag meiner Freundin Susanna die gesamte Karte rauf und runter kochte und servierte. Ich glaube es waren an diesem Abend 15 Gänge. Zum Presselunch konnten wir dann nochmals in den Genuss der zumeist vegetarischen Gerichte kommen. Anders als es wohl sonst üblich für Brauhäuser ist, überwiegt hier der Anteil an vegetarischen Gerichten. Man muss nur wissen wie und Ben, der aus der Sterneküche kommt, weiß das definitiv.BRLO 11

So schmeckt bei ihm der Grünkohl vom Tasting-Menü so lecker und knusprig, dass man gar nichts anderes eigentlich mehr braucht und unbedingt auch zu Hause diese Grünkohlchips ununterbrochen verschlingen möchte. Neben Grünkohl wird aber auch Blumenkohl, Sellerie, Beete und Salat aufgetischt. Und der kommt sogar direkt von nebenan. Zum Brwhouse gehört ein weiterer Container in dem Ben Salate und Kräuter mittels „vertical farming“ züchtet. Frischer geht’s nicht.brlo 4

Ein weiteres Highlight der vegetarischen Gerichte ist auf jeden Fall das Kartoffelpüree. Was so einfach und bodenständig klingt, wird im BRLO Brwhouse so perfekt serviert. Cremig, geschmackvoll und eine perfekte Kombination mit den deftigen Fleischgerichten. Denn die gibt’s natürlich trotzdem. Bier und Fleisch ist einfach eine gute Kombi. Alle Gerichte sind wunderbar zart und kommen direkt aus dem hauseigenen Smoker, weswegen natürlich viele Raucharomen mit im Spiel sind. Wer Crunch liebt, sollte den Schweinebauch bestellen. Saftig und zartes Fleisch in Kombination mit einer super krossen Haut. Aber auch das Beef ist nicht zu verachten. Wie für alle Gerichte gilt auch beim Fleisch „sharing is caring“ und gemeinsam speisen macht sowieso mehr Spaß. Also einfach wild drauf los bestellen und dann von jedem etwas kosten. Bei den Saucen fällt es dann echt schwer sich zu entscheiden. Umso besser, dass wir von jeder probieren konnten.BRLO 5

Aber wer zuerst deftig und herzhaft gegessen hat, will mit einer Weisse und etwas Süßem abschließen. Auch daran hat Ben gedacht und serviert zwei Desserts, wie sie unterschiedlicher nicht klingen und schmecken könnten. Das Hafer Porridge weckt Kindheitserinnerungen und ist dennoch natürlich viel raffinierter und beim Dessert „Corn“ will man am liebsten direkt in den Urlaub. Mais gepaart mit Bourbon, Blaubeeren und weißer Luftschokolade. Das klingt und schmeckt nach Sonne und weit weg. Mir hat dazu die Weisse, aber auch das Porter sehr gut geschmeckt.brlo 3

In den Aromen ergänzen sich die Biere von BRLO einfach perfekt mit denen aus Bens Küche. Ich bin verliebt und freue mich, wenn im Sommer dann auch noch der Biergarten draußen aufmacht und habe endlich einen Biergarten für meinen Geschmack gefunden.BRLO 8

Für alle Einsteiger empfiehlt sich das Tasting Menü mit fünf BRLO Bieren und fünf kleinen Speisen. Wer schon weiß, was er gerne trinkt, sollte sich Bier bestellen und die Karte rauf und runter testen. Die Preise sind angemessen und nicht überteuert.

Wer noch nicht da war und auch den Gleisdreieckpark noch nicht kennt, sollte das dringend ändern!

BRLO BRWHOUSE | Schöneberger Straße 16 | 10963 Berlin
Öffnungszeiten: Di-Fr ab 17.00 Uhr | Sa-So: ab 12.00 Uhr
Reservierungen: 0151-74374235 oder info@brlo.de

BRLO 10
brlo 1

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*