Sonntagsgericht – gefüllte Auberginen aus dem Ofen

Levante ist laut Wikipedia „die historische geografische Bezeichnung für die Länder am östlichen Mittelmeer, die östlich von Italien liegen: Syrien, Libanon, Israel, Jordanien sowie der palästinensischen Autonomiegebiete und der türkischen Provinz Hatay.“

Wir möchten den Februar kulinarisch genau dieser Region widmen. Seit geraumer Zeit erlebt die levantinische Küche in Berlin einen großen Boom und neben unzähligen Schawarma- und Falafelbuden eröffnet gefühlt jeden Monat ein neues Restaurant mit Gerichten aus der Region.

Diesen Monat erwarten euch entsprechend Vorstellungen von neuen Restaurants, levantinisch inspirierte Rezepte und Interviews mit Gastronomen aus der östlichen Mittelmeerregion.

Das heutige Sonntagsgericht ist einem Gericht nachempfunden, das ich in Tel Aviv gegessen hatte und immer mal zu Hause ausprobieren wollte: gefüllte Aubergine aus dem Ofen mit Tomaten und Paprikagemüse. An sich ist es super simpel, wenn man nur weiß, wie man mit der Aubergine umgeht, damit sie auch schön weich wird und Geschmack annimmt.

Der Trick ist, sie in Salzwasser einzulegen und vor dem Backen einmal in der Pfanne anzubraten.

gefüllte Aubergine aus dem Ofen

Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 2 Portionen
Autor Su Song

Zutaten

  • 2 Auberginen
  • 250 g Cherry Tomaten
  • 1 rote Paprika
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • frische Petersilie
  • 1 TL Honig
  • Kreuzkümmel
  • Fenchelsamen
  • Koriandersamen
  • Chiliflocken
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Mit einem Schäler ein paar Streifen von der Auberginenschale abschälen, (damit die Auberginen darüber Wasser aufnehmen können) und in der längs einmal einschneiden (damit sie später befüllt werden können).
  • Die Auberginen für ca. 30 Minuten in einer großen Schale mit Salzwasser (ca. 4 Esslöffel Salz) einlegen. 
  • Die Schalotte und Knoblauchzehe schälen und würfeln. Beides in einer Pfanne anbraten. 
  • Die Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Cherrytomaten waschen und halbieren. 
  • Die Paprika mit in die Pfanne geben und auch anbraten. 
  • Nach einer kurzen Weile die Cherrytomaten dazugeben und mit anbraten. 
  • Honig dazu geben und das Gemüse mit dem Kreuzkümmel, Fenchelsamen, Koriandersamen, Salz und Pfeffer würzen. 
  • Die Pfanne vom Herd nehmen und zur Seite stellen. 
  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. 
  • Die Auberginen aus dem Salzwasser nehmen und etwas auswringen und abtupfen und in einer Pfanne mit viel Olivenöl von allen Seiten einmal anbraten.
  • Die Auberginen mit dem Gemüse befüllen und im Ofen für ca. 30 Minuten backen. 
  • Mit Reis servieren! 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.