Vegetarisches Linsengemüse mit Mangold

Linsengemüse mit MangoldNach all den Festtagen mit Braten und Gänsen gibt es endlich mal wieder was vegetarisches aus Zutaten, die eben gerade noch im Kühlschrank und Vorratsschrank zu finden waren. Es gibt Linsengemüse mit scharfem Mangold als Beilage. Okay, Linsengemüse lässt sich nicht wirklich optisch schön fotografieren. Aber lecker ist es trotzdem. Über Tipps für schöne Linsenbilder bin ich dankbar. Denn ich esse eigentlich ziemlich oft Linsen. Es gibt ja auch so viele verschiedene. Gerne mag ich meine Linsen mit etwas orientalischen Gewürzen. So gibt es auch heute Linsen mit der marokkanischen Gewürzmischung Raz el Hanout und scharfen Mangold mit säuerlichen Berberitzen.

Die Zutaten für zwei Personen

  • 250 g Linsen (Sorte du Puy)
  • 250 g Mangold
  • 80 g getrocknete Feigen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Möhren
  • 30 g Walnüsse
  • 1 EL Tomatenmark
  • 30 g Berberitzen
  • Honig
  • 2 – 3 EL Balsamico
  • 2 – 3 EL Mikawa Mirin (japanische Würzsauce aus Reis, alternativ weißen Balsamico Essig nehmen)
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 2 TL Raz el Hanout
  • Chiliflocken bzw. frische Chili
  • Saft einer halben Orange
  • Bratfett
  • Salz, Pfeffer aus der MühleZutaten für das Linsengemüse

Die Zubereitung

1. Zwiebel schälen und fein würfeln. In einem Topf etwas Butterschmalz erhitzen und Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Linsen dazu geben und mit Tomatenmark anschwitzen. 500 ml Wasser dazu geben und bei mittlerer Hitze alles köcheln lassen. Möhren fein würfeln und zu den Linsen dazu geben.

2. Feigen würfeln und nach etwa 10 Minuten mit den Gewürzen zum Linsengemüse geben.

3. Berberitzen in einer kleinen Schale mit Wasser einweichen.

4. Mangold waschen und in feine Streifen schneiden. Rote Zwiebel schälen und ebenfalls in Streifen schneiden. Knoblauchzehe schälen und zerdrücken. Eine Pfanne erhitzen. Dann etwas Butterschmalz dazu geben und Mangold und Zwiebeln mit Knoblauch anschwitzen. Chili dazu geben. Mit Mikawa Mirin bzw. Weißweinessig und etwas Wasser ablöschen. Saft der Orange und Berberitzen dazu geben. Alles für einige Minuten bei niedriger Hitze einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Walnüsse grob hacken. Nach etwa 20 bis 30 Minuten, wenn die Linsen gar sind die Walnüsse zu den Linsen geben und mit Balsamico, Honig, Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Beides zusammen mit etwas Joghurt servieren. Wer Petersilie oder frischen Koriander parat hat, gibt diese grob gehackt zu den Linsen.

Möhren fein würfeln
Möhren fein würfeln
Berberitzen einweichen
Berberitzen einweichen
Mangold mit Zwiebeln anbraten
Mangold mit Zwiebeln anbraten
Berberitzen, Chili und Mikawa Mirin hinzufügen
Berberitzen, Chili und Mikawa Mirin hinzufügen
Abschmecken und mit Joghurt servieren
Abschmecken und mit Joghurt servieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.