Sonntagsgericht: Haemul Pajeon – koreanische Pfannkuchen mit Meeresfrüchten

p9020184

Wer sich einigermaßen mit koreanischem Essen auskennt, der wird auf jeden Fall schon einmal Haemul Pajeon – koreanische Pfannkuchen mit Meeresfrüchten – probiert haben. Im Grunde unterscheiden sich koreanische und deutsche Pfannkuchen nicht sehr viel von den Basiszutaten her. Allerdings werden sie mit anderen „Füllungen“ bestückt, wodurch dann doch ein anderer Geschmack entsteht.

Eine sehr traditionelle Version des koreanischen Pfannkuchens, ist die mit Frühlingszwiebeln und Meeresfrüchten. Daher möchte ich euch diese heute vorstellen. Es ist eines meiner Leibgerichte, das leider in vielen koreanischen Restaurants oft überteuert angeboten wird, obwohl es weder besonders aufwändig noch preisintensiv in der Herstellung ist. Daher lohnt es sich, die leckeren Pfannkuchen einfach mal selber zu machen.

Die Zutaten für 2 große Pfannkuchen (4 Personen als Beilage)

  • 150g Weizenmehl
  • 50g Maisstärke
  • 150ml Wasser
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200g gemischte Meeresfrüchte (Tintenfisch, Octopus, Schrimps, Muscheln)
  • 10 Frühlingszwiebeln
  • 1 frische Chili Schote
  • 3 EL Rapsöl

Für die Sauce

  • 4 EL Soja Sauce
  • 1 EL Reisessig
  • 1/2 Chili Schote

p9020142

Die Zubereitung (etwa 20 Minuten)

  1. Das Mehl und die Maisstärke in eine große Schüssel geben, mit dem Wasser, den Eiern und Salz zusammen zu einer Pfannkuchenmasse verrühren.
  2. Die Frühlingszwiebeln waschen und halbieren. Die Meeresfrüchte mit Salzwasser gut durchwaschen. Die Chili Schote in dünne Ringe schneiden.
  3. In einer Pfanne 1,5 EL Öl erhitzen.
  4. Eine Kelle der Pfannkuchenmasse in die Pfanne geben und schnell danach die 10 Hälften der Frühlingszwiebeln abwechselnd einen unteren Teil und einen oberen Teil der Frühlingszwiebel auf die Masse legen. 

    p9020189
  5. Die Hälfte der Meeresfrüchte darüber gleichmäßig verteilen.
    p9020194
  6. Die Hälfte der Chili Ringe darüber gleichmäßig verteilen.
    p9020158
  7. Eine weitere Kelle Pfannkuchenmasse darüber geben und mit einem Pfannenwender gut platt drücken.
  8. Wenn der untere Teil schön gold-braun gebraten ist, den Pfannkuchen einmal wenden und auch die obere Seite anbraten.
  9. Schon ist der Pfannkuchen fertig!

p9020174

  1. Für die Sauce die halbe Chili Schote in dünne Ringe schneiden und diese mit  der Soja Sauce und dem Reisessig in eine kleine Schale geben.
  2. Den Pfannkuchen in kleine Vierecke schneiden und diese in die Sauce dippen und genießen!

Guten Appetit! 

p9020182

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*