Sonntagsgericht: Flammkuchen wie Pizza mit passierten Tomaten und Rucola

Wie ihr ja von uns wisst, sind wir große Fans der israelischen Küche und ganz besonders der Gastronomie Tel Avivs. Dort gibt es einen Koch, der es mittlerweile durch seine ganz besondere Art der einfachen und doch gehobenen Küche zu internationaler Bekanntheit geschafft hat: Eyal Shani. Ihm gehören inzwischen über ein Dutzend Restaurants in Tel Aviv, Paris, Wien, Melbourne und New York, u.a. das North Abraxass, das zu einem meiner Lieblingsrestaurants in Tel Aviv zählt. Neben dem im Ganzen gerösteten Blumenkohl gibt es dort ein Signature Dish, das so einfach klingt, dass man leicht den Fehler begehen könnte, es nicht zu bestellen. Es handelt sich dabei um eine Pizza, bei der einfach nur der Pizzateig alleine im Ofen gebacken wird und im Anschluss der Belag von passierten Tomaten, Schmand und ganz ganz viel schwarzem Pfeffer oben drüber gegeben wird. So simpel kann ganz große Gaumenfreude sein. 

In Anlehnung an dieses Gericht habe ich mich heute entschieden, einen Flammkuchen in einer ähnlichen Art zuzubereiten. Ich muss sagen, geschmacklich kam es schon sehr nah dran. Natürlich ist ein Pizzateig nochmal etwas raffinierter als ein einfacher Flammkuchenteig, aber dennoch hat es mich sehr überzeugt.

Daher hier nun das Gericht für euch: Flammkuchen wie Pizza mit passierten Tomaten und Rucola

Flammkuchen wie Pizza mit passierten Tomaten und Rucola
Portionen: 2 Personen
Autor: Su Song
Zutaten
Flammkuchenteig
  • 250 g Mehl
  • 125 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
Belag
  • 100 g Schmand
  • 100 g Crème Fraîche
  • 2 Tomaten
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1/2 Zitrone
  • 20 g Parmesan
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 handvoll Rucola
  • 2 Scheiben Bacon
Anleitungen
  1. Backofen auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen. (Es sollte wirklich richtig heiß sein.) Dann den Teig zubereiten. Dazu in einer großen Schüssel alle Zutaten vermischen und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Sobald er schön glatt ist zu einer Kugel formen und kurz ruhen lassen.

  2. Schmand und Crème Fraîche zusammen vermengen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

  3. Die Tomaten mit einer Reibe pürieren. Die halbe Zitrone auspressen und den Saft mit zum Tomatenpürree geben.

  4. Das Pürree mit Olivenöl und Salz und Pfeffer würzen.

  5. Den Flammkuchenteig ganz dünn ausrollen und mit der Crème Fraîche-Schmand-Mischung bestreichen. Im Ofen für 10 Minuten im Ofen backen, bis der Teig gold-braun und der Belag etwas angebräunt ist.

  6. Den Bacon in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne anbraten.

  7. Den Flammkuchen aus dem Ofen holen und mit der Tomatensauce bestreichen.

  8. Den Rucola drüber geben und mit Parmesansplittern besträuseln. Mit ordentlich frischem Pfeffer würzen.

  9. Guten Appetit!

 

Tags: × × × ×

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.