Salat mit Safranhähnchen und Kräutern

Salat mit Safranhähnchen und Kräutern

Hähnchen am Abend

Noch ratlos, was es heute Abend zum Abendbrot geben soll? Wie wäre es mit einem Fenchelsalat und Safranhähnchen? Der liegt abends auch nicht mehr schwer im Magen und bringt schon jetzt den Sommer nach Hause. Und wenn er dann endlich da ist, der Sommer, eignet sich dieses Rezept auch wunderbar für Picknick-Nachmittage oder ein leichtes Mittagessen. Das Rezept vom Safranhähnchen stammt ebenfalls wie das Rote-Bete-Püree aus dem Jerusalem Kochbuch. Diesmal haben wir uns auch nahezu treu ans Rezept gehalten und deswegen gibt es hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Das Rezept

Zutaten für 6 Personen:

1 Bio-Orange
50g Honig
½ TL Safranfäden
1 EL Weißweinessig
1kg Bio-Hähnchenbrustfilets (ohne Haut)
4 EL Olivenöl
2 kleine Fenchelknollen
15g frische Korianderblätter
1 EL zerkleinerte Basilikumblätter
1 EL zerkleinerte Minzeblätter
2 EL Zitronensaft
1 rote Chilischote, in feine Ringe geschnitten
1 zerdrückte Knoblauchzehe
Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1.) Den Backofen auf 200°C vorheizen.

2.) Von der Orange oben und unten jeweils 1 cm abschneiden und die ungeschälte Frucht in 12 Spalten zerteilen. Alle Kerne entfernen.

Orange in Spalten schneiden und Kerne entfernen
Orange in Spalten schneiden und Kerne entfernen

3.) Die Orangenspalten mit Honig, Safran und Essig in einen kleinen Topf geben und knapp mit Wasser bedecken. Das Ganze aufkochen lassen und dann ca. 1 Stunde köcheln lassen, bis die Orangenspalten weich und die Flüssigkeit zu einem dicken Sirup eingekocht ist. Sollte die Flüssigkeit schneller dick werden, als die Orangen weich, einfach noch ein bisschen Wasser angießen. Anschließend alles mit einem Stabmixer glatt pürieren. Auch hier gilt wieder: wenn es zu dick ist, lieber noch ein wenig Wasser hinzufügen.

4.) Während die Orangenspalten köcheln, die Hähnchenbrüste waschen und dann mit reichlich Salz und Pfeffer würzen. Mit der Hälfte des Öls bestreichen und in einer sehr heißen Grillpfanne auf jeder Seite ca. 2 Minuten grillen. Anschließend die Filets in eine ofenfeste Form legen und im Backofen für 15 bis 20 Minuten fertig garen.

Hähnchen salzen und pfeffern
Hähnchen salzen und pfeffern
Hähnchen kurz scharf anbraten und dann in eine ofenfeste Form füllen
Hähnchen kurz scharf anbraten und dann in eine ofenfeste Form füllen

5.) Während das Fleisch im Ofen gart, die Fenchelknollen waschen, den Strunk entfernen und anschließend in feine hauchdünne Scheiben schneiden.

Fenchelknollen waschen und in feine Streifen schneiden
Fenchelknollen waschen und in feine Streifen schneiden

6.) Das Fleisch etwas abkühlen lassen und dann mit den Fingern in große Stücke zerteilen. Diese in einer Schüssel mit der Hälfte des Orangenpürees vermengen. (Die andere Hälfte vom Püree kann man sich als Dressingzutat für den nächsten Tag aufheben. Hält sich ein paar Tage im Kühlschrank)

7.) Die anderen Zutaten mit dem restlichen Öl in die Schüssel geben und alles vorsichtig vermengen. Jetzt noch abschmecken und eventuell etwas Olivenöl und Zitronensaft hinzufügen.

Alle Zutaten vorsichtig vermengen
Alle Zutaten vorsichtig vermengen

8.) Alles schön anrichten und servieren! Guten Appetit!

Salat mit Safranhähnchen und Kräutern
Salat mit Safranhähnchen und Kräutern

2 Comments

  1. Pingback: Paleo mit Ottolenghi

  2. Pingback: Hähnchen mit Berberitzen auf Gewürzreis

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*