Sonntagsgericht: herzhafte Süßkartoffel-Waffeln zum Frühstück

Gestern hatte das Team der Kptn Cook App eine schöne Runde von Foodbloggern zum Waffel-Frühstück eingeladen. Wer uns bei Instagram folgt, hat vielleicht einen kleinen Eindruck vom wirklich sehr schön gestalteten Event und unseren leckeren Waffeln erhalten. Für das heutige Sonntagsgericht habe ich mich dort inspirieren lassen und ein herzhaftes Waffelrezept entwickelt.

Heute gibt es also Süßkartoffel-Waffeln mit Avocado und porchiertem Ei – eine wundervolle herzhafte Alternative zur klassischen Version, die sich wunderbar als Frühstück oder Brunch eignet. Herzhafte Versionen von klassisch süßen Speisen, ob Pancakes oder Waffeln sind derzeit recht beliebte Food Trends. Auch wir hatten vor einiger Zeit herzhafte Pancake-Rezepte veröffentlicht (Kürbis Pancakes mit Bacon, Pfannkuchen mit Lachs und Rucola). Heute kommt die Waffel-Variante auf den Tisch.

Süßkartoffel-Waffeln mit Avocado und porchiertem Ei
Zubereitungszeit
1 Std. 10 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
 
Gericht: Breakfast
Portionen: 4 Personen
Autor: Su Song
Zutaten
  • 2 mittelgroße Süßkarttoffeln
  • 6 Eier
  • 50 g Parmesan
  • 1/2 Apfel
  • 4 EL Vollkornmehl oder Buchweizenmehl (glutenfrei)
  • 1 EL Kürbiskernmehl kann auch durch 1 weiteren EL Mehl ersetzt werden
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss
  • 2 Avocados
  • 1 EL Bratöl
  • Salz
  • Pfeffer
Anleitungen
  1. Die Süßkartoffeln waschen und der Länge nach halbieren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Die Süßkartoffeln auf das Backblech legen und im Ofen für ca. 40 Minuten backen. 

  2. Wenn die Süßkartoffeln weich gebacken sind, das Fleisch auskratzen und in eine Schüssel geben und zerdrücken. 

  3. Den halben Apfel schälen und fein reiben. Den Parmesan ebenfalls reiben.

  4. Beides zusammen mit dem Mehl, Kürbiskernmehl, Paprikapulver, Muskat, Salz und Pfeffer in die Schüssel zum Süßkartoffelmus geben. Alles zusammen gut zu einem Teig verrühren. 

  5. Das Waffeleisen mit Bratöl einfetten und zwei große Esslöffel des Teiges auf die Mitte des Waffeleisens geben, das Waffeleisen schließen und die Waffel goldbraun backen. 

  6. Die Avocado entkernen und in lange Streifen schneiden, das Ei porchieren. 

  7. Die Waffel auf einem Teller anrichten, die Avocadostreifen auf der Mitte verteilen, das porchierte Ei darauf geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zuletzt Parmesanflocken drüber streuen. 

  8. Guten Appetit! 

Tags: × × ×

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.